Transport und Versandinformationen

Versandkosten und Lieferbedingungen

Normale Sendung (Kein Gefahrgut) / Paket < 31,5 kg
Lieferzeit: ca. 1-3 Werktage
Paketdienst, Kartonage

Normale Sendung (Kein Gefahrgut) / Einwegpalette > 31,5 kg
Lieferzeit: ca. 2-4 Werktage
ADR-Spedition

Gefahrgut-Sendung / Paket < 31,5 kg
Lieferzeit: ca. 2-5 Werktage
ADR-Paketdienst, Kartonage

Gefahrgut-Sendung / Einwegpalette > 31,5 kg
Lieferzeit: ca. 2-4 Werktage
ADR-Spedition

Die Lieferung erfolgt nur innerhalb Deutschlands.

Gefahrgut-Hinweise:

Als Empfänger von Sperrgut bzw. von Sendungen, deren Beförderung und/oder Lagerung gefahrgutrechtlichen Vorschriften unterliegen, müssen Sie sicherstellen, dass sich die Spedition zur Avisierung des Zustelltermins telefonisch mit Ihnen in Verbindung setzen kann. Bitte überprüfen Sie Ihre hinterlegten Kontaktinformationen auf eine gültige Telefonnummer zur Terminabsprache.
Bei Unstimmigkeiten mit der Lieferadresse und/oder Angabe von Packstationen/Paketshops/Grenzpaketfilialen bzw. Nordseeinseln und Lieferadressen außerhalb Deutschlands ist die Zustellung von Speditionsware, die gefahrgutrechtlichen Vorschriften unterliegt nicht möglich.
Überprüfen Sie, ob Ihre Straße mit einem LKW befahren werden kann. Bitte gewährleisten Sie eine belastbare Zufahrt, Halte- sowie Entlademöglichkeit, wenn Sie Speditionsgut bestellen.
Beachten Sie bitte auch, dass es erforderlich ist, dass bei der Anlieferung der Ware durch die Spedition eine beauftragte Person an der Lieferadresse anwesend ist um den Empfang zu quittieren. Ein bloßes Abstellen von Gefahrgut stellt keine ordnungsgemäße Zustellung dar.
Sofern eine Zustellung von Speditionsware aufgrund Ihres Verschuldens zum vereinbarten Zustellungstermin nicht möglich ist, können wir Ihnen die Kosten eines weiteren Zustellungstermins bzw. des Rücktransports der Waren in Rechnung stellen.

Sollte die Zustellung der Ware durch Ihr Verschulden trotz dreimaligen Auslieferungsversuchs scheitern, können wir vom Vertrag zurücktreten. Gegebenenfalls geleistete Zahlungen werden Ihnen unverzüglich erstattet. Wenn das bestellte Produkt nicht verfügbar ist, weil wir mit diesem Produkt von unseren Lieferanten ohne eigenes Verschulden nicht beliefert werden, können wir vom Vertrag zurücktreten. In diesem Fall werden wir Sie unverzüglich informieren und Ihnen gegebenenfalls die Lieferung eines vergleichbaren Produktes vorschlagen. Wenn kein vergleichbares Produkt verfügbar ist oder Sie keine Lieferung eines vergleichbaren Produktes wünschen, werden wir Ihnen gegebenenfalls bereits erbrachte Gegenleistungen unverzüglich erstatten.

Für Verbraucher gilt zudem:

Unbeschadet der gesetzlichen Sachmängelgewährleistung geht mit der Übergabe der Kaufsache an den Verbraucher die Gefahr des zufälligen Untergangsund der zufälligen Verschlechterung der Ware auf den Verbraucher über. Dies gilt auch für den Versendungskauf, wenn der Käufer den Spediteur, den Frachtführer oder die sonst zur Ausführung der Versendung bestimmte Person oder Anstalt mit der Ausführung beauftragt hat und wir dem Käufer diese Person oder Anstalt nicht zuvor benannt haben.

Es wird gebeten, offensichtliche Material- oder Herstellungsfehler gelieferter Ware unmittelbar gegenüber uns oder dem Mitarbeiter des Transporteurs, der die Ware liefert, zu reklamieren. Die Versäumung dieser Rüge wirkt sich auf gesetzliche Ansprüche des Verbrauchers nicht aus.

Für Unternehmer gilt zudem:

Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der Ware geht mit der Übergabe an den Unternehmer selbst oder eine empfangsberechtigte Person über. Beim Versendungskauf ist maßgeblicher Zeitpunkt die Auslieferung der Ware an eine geeignete Transportperson.

Rücksendungen erfolgen auf Gefahr des Unternehmers und frei Haus an unsere vorgenannte Geschäftsadresse. Anfallende Kosten für Rücksendungen trägt der Unternehmer. Dies gilt nicht für den Verkauf neu hergestellter Sachen.

Der Unternehmer hat offensichtliche Mängel der Ware unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von 7 Tagen, schriftlich mit einem Rücksendebegleitschein anzuzeigen. Die Frist beginnt mit Erhalt der Ware. Zur Wahrung der Frist ist die rechtzeitige Absendung der Mängelanzeige ausreichend. Kommt der Unternehmer der Mängelanzeigepflicht nicht nach, gilt die Ware hinsichtlich des Mangels als genehmigt.

Hinweise:

Alle oben genannten Versandkosten sind inkl. Verpackung (Kartonage oder Einwegpalette), Verpackungsmaterialien, sowie Verpackungsaufwand und Kommisionierung.

Der Transport von gefüllten Gasflaschen, fällt unter das Gefahrgutrecht nach ADR.
ADR = Europäisches Übereinkommen über die internationale Beförderung gefährlicher Güter auf der Straße. Deshalb wird die Transportabwicklung, über spezielle Versanddienstleister abgewickelt.  Die Verpackung wird gekennzeichnet und nach ADR-Richtlinien deklariert und gesichert. Wir verwenden ausschließlich geeignete Kartonagen/Einwegpaletten und Verpackungsmaterialien um sicheren Transport zu gewährleisten. Die Flaschen sind mit Gefahren-Aufklebern und Sicherheitsinformationen beklebt.

*Der Transportdienstleister und die Transportkosten ist/sind vom Gewicht, Einstufung (Gefahrgut), Liefergebiet abhängig und wird automatisch vom Shopsystem errechnet.


Sicherheitshinweise/Sicherheitsdatenblätter

Bei den angebotenen Produkten, handelt es sich um Gefahrgut der Klasse 2! Gerne stellen wir Ihnen die Sicherheitsdatenblätter und weitere Informationen zum Thema Sicherheit, als Download zur Verfügung.


Bei Rückfragen stehen wir Ihnen gerne telefonisch oder per E-Mail zur Verfügung: 02324 / 39 17 24